Blaulicht

13-Jährigem Handy geraubt

02.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Einem 13-Jährigen wurde am Mittwochabend am Esslinger Bahnhof das Handy geraubt. Der Schüler wartete gegen 21.15 Uhr mit einem 14- und einem 15-Jährigen auf den Zug. Auf das Trio ging eine fünfköpfige Gruppe Jugendlicher zu, die sie aufforderte, ihre Mobiltelefone zu zeigen. Als der Jüngste seines herausholte, wurde es ihm aus der Hand gerissen. Der 14-Jährige weigerte sich, worauf er vom selben Täter eine Ohrfeige bekam. Anschließend gingen die Täter in Richtung Stadtmitte weg. Der Räuber ist etwa 14 bis 17 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß und hat dunkle, an den Seiten kurz rasierte Haare. Zur Tatzeit trug er eine dunkelgrüne Hose und eine dunkle Jacke. Er hat südländisches Aussehen. Über die anderen Jugendlichen der Gruppe liegt keine Beschreibung vor. Die Kriminalpolizei bittet unter Telefon (07 11) 3 99 00 um Hinweise.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Geschäftsräume eingebrochen

NÜRTINGEN (lp): Ein Unbekannter ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in gleich vier Büro- und Geschäftshäuser in der Nürtinger Innenstadt eingebrochen. Zwischen 18.10 Uhr und 9 Uhr brach er zunächst in ein Wohn- und Bürohaus in der Marktstraße ein. Dort hebelte er eine Türe auf und…

Weiterlesen

Kupferdieb festgenommen

NEUHAUSEN (lp): Am frühen Donnerstagmorgen fiel einer Polizeistreife gegen vier Uhr in der Esslinger Straße ein Ford Transit mit zwei Männern auf. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs flüchtete einer der beiden sofort. Im Inneren des Transporters fanden die Polizeibeamten eine mehrere hundert Kilo…

Weiterlesen

Passanten angepöbelt

PLOCHINGEN (lp). Ein alkoholisierter 35-Jähriger hat am Mittwochnachmittag zunächst Passanten in der Plochinger Innenstadt angepöbelt und später einen Polizeibeamten leicht verletzt. Der polizeibekannte Mann war bereits gegen 16.30 Uhr durch aggressives Betteln in der Innenstadt aufgefallen.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen