Blaulicht

13-Jährige flüchtete im Mercedes

14.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine 13-Jährige ist am Donnerstag in einem Mercedes Viano zusammen mit ihrer 12-jährigen Freundin vor der Polizei davongefahren. Ein Bauarbeiter sah kurz vor neun Uhr, wie die beiden Mädchen in das Fahrzeug in der Straße Im Gehren stiegen. Er wollte sie zunächst aufhalten, aber die 13-Jährige biss ihm in die Hand und fuhr los. Die sofort verständigte Polizei entdeckte den Viano in der Ulmer Straße. Ein Beamter wollte die Tür des haltenden Fahrzeugs öffnen, aber die Jugendliche gab Gas, als der Verkehr losrollte. Zwei Streifenwagen fuhren anschließend dem Mercedes hinterher. In einer Baustelle in der Esslinger Straße in Altbach musste die 13-Jährige erneut anhalten. Als zwei Beamte zum Viano rannten, wich sie in den Baustellenbereich aus und beschleunigte stark. Hierbei gefährdete sie einen Arbeiter. Die Fahrt ging weiter über die Altbacher Hochbrücke, wo sie einen Radfahrer gefährdete, auf die B 10 in Richtung Göppingen. Auf der Bundesstraße Höhe Reichenbach konnte der Mercedes dann angehalten werden. Wie die 13-Jährige an den Schlüssel des Fahrzeugs gelangte, wird noch ermittelt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen