Sommertour in Tirol für „Licht der Hoffnung“

Eine Blumenpracht, intakte Natur, gutes Essen und Trinken und lauter nette Menschen – das prägte die Sommertour in Tirol von Bürgertreff und „Licht der Hoffnung“.

(Zum Artikel „Drei Tage wie im Paradies“ vom 6. Juli 2015)

  • Tolle Ausblicke in Hülle und Fülle – hier in Richtung der Sonnenspitze. Sie gehört zur Mieminger Kette.

    Tolle Ausblicke in Hülle und Fülle – hier in Richtung der Sonnenspitze. Sie gehört zur Mieminger Kette.

  • Auf den Schotterbänken des Lech wächst die Deutsche Tamariske.

    Auf den Schotterbänken des Lech wächst die Deutsche Tamariske.

  • Zum Tiroler Brauchtum gehören auch die Glaubens-Zeugnisse in der Natur.

    Zum Tiroler Brauchtum gehören auch die Glaubens-Zeugnisse in der Natur.

  • Ohne Kühe würde es die typische Almlandschaft Tirols nicht geben.

    Ohne Kühe würde es die typische Almlandschaft Tirols nicht geben.

  • Die Stablalm ist der „Balkon des Lechtals“ – von dort hat man diesen fantastischen Blick.

    Die Stablalm ist der „Balkon des Lechtals“ – von dort hat man diesen fantastischen Blick.

  • Mit Walter Falger (vorne) ging es vom Fernpass Richtung Grubigstein.

    Mit Walter Falger (vorne) ging es vom Fernpass Richtung Grubigstein.

  • Faszinierend: ein Schmetterling auf einer Orchidee.

    Faszinierend: ein Schmetterling auf einer Orchidee.

  • In der Hitze heiß begehrt: Schattenplätze.

    In der Hitze heiß begehrt: Schattenplätze.

  • Ganze Felder von Silberwurz erfreuten das Auge.

    Ganze Felder von Silberwurz erfreuten das Auge.

  • Immer wieder gab es Gelegenheiten zum Durchschnaufen.

    Immer wieder gab es Gelegenheiten zum Durchschnaufen.

  • Die kleinsten Blüten sorgten für große Freude.

    Die kleinsten Blüten sorgten für große Freude.

  • Kondition war bei der Königsetappe vom Samstag angesagt. Alle hielten bewundernswert durch.

    Kondition war bei der Königsetappe vom Samstag angesagt. Alle hielten bewundernswert durch.

  • Wer bist Du denn?: Schafskopf trifft Hundeschnauze.

    Wer bist Du denn?: Schafskopf trifft Hundeschnauze.

  • Faszination Bergfrühling: Am Blütenmeer konnte man sich kaum satt sehen.

    Faszination Bergfrühling: Am Blütenmeer konnte man sich kaum satt sehen.

  • Der Grubigstein bei Lermoos: gerade auf dem letzten Stück eine durchaus anspruchsvolle Tour.

    Der Grubigstein bei Lermoos: gerade auf dem letzten Stück eine durchaus anspruchsvolle Tour.

  • „Wir haben es geschafft“: Entspannung am Grubigstein-Gipfel.

    „Wir haben es geschafft“: Entspannung am Grubigstein-Gipfel.

  • Ein Gipfel-Foto muss einfach sein.

    Ein Gipfel-Foto muss einfach sein.

  • Ein Zeugnis der Erdgeschichte: die faszinierende Faltung der Gesteinsschichten an der Gartnerwand.

    Ein Zeugnis der Erdgeschichte: die faszinierende Faltung der Gesteinsschichten an der Gartnerwand.

  • Ein Traum – die Alpenrosen standen in voller Blüte.

    Ein Traum – die Alpenrosen standen in voller Blüte.

  • Ganz wichtig bei der Hitze: viel trinken!

    Ganz wichtig bei der Hitze: viel trinken!

  • Schwarz-gelb in Tirol: eine prachtvolle Libelle.

    Schwarz-gelb in Tirol: eine prachtvolle Libelle.

  • Mit dem Tschu-Tschu-Bähnle ging es vom Vilsalpsee nach Tannheim.

    Mit dem Tschu-Tschu-Bähnle ging es vom Vilsalpsee nach Tannheim.

  • Nach den Hitze-Strapazen tat es gut, mal nicht laufen zu müssen.

    Nach den Hitze-Strapazen tat es gut, mal nicht laufen zu müssen.

  • Doppelte Nahrungssuche.

    Doppelte Nahrungssuche.

  • Zugspitze und Sonnenspitze thronen über dem Blindsee.

    Zugspitze und Sonnenspitze thronen über dem Blindsee.

  • Sorgt für Farbe in der Bergwelt: die Türkenbund-Lilie.

    Sorgt für Farbe in der Bergwelt: die Türkenbund-Lilie.

  • Die Drei-Seen-Wanderung führte immer wieder am kühlenden Naß vorbei.

    Die Drei-Seen-Wanderung führte immer wieder am kühlenden Naß vorbei.

  • Herrliche Berge, sonnige Höhen: Bergvagabunden sind wir.

    Herrliche Berge, sonnige Höhen: Bergvagabunden sind wir.

  • Die faszinierenden Details am Wegesrand konnte man gar nicht mehr zählen.

    Die faszinierenden Details am Wegesrand konnte man gar nicht mehr zählen.

  • Die Tannheimer Berge spiegeln sich im kristallklaren Wasser des Vilsalpsee.

    Die Tannheimer Berge spiegeln sich im kristallklaren Wasser des Vilsalpsee.

  • Da möchte man doch glatt hineinspringen ...

    Da möchte man doch glatt hineinspringen ...

  • Glückliche Leser beim Gruppenbild zum Abschluss.

    Glückliche Leser beim Gruppenbild zum Abschluss.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen