Projekt von „Licht der Hoffnung“ in Indien

In Indien strahlt das Licht der Hoffnung hell: 15 000 Euro kamen bei unserer Weihnachtsaktion 2012/2013 für das Projekt „Art for life“ zusammen. Über 100 Kinder und Jugendliche sollten befähigt werden, als Repräsentanten bengalischer Kultur ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Vor Kurzem hatten sie Premiere.

(Zum Artikel „Umjubelte Premiere für 100 junge Inder" vom 14. April 2015)

  • Purulia ist eine der ärmsten Regionen Indiens.

    Purulia ist eine der ärmsten Regionen Indiens.

  • Die einzige Chance, der Armut zu entrinnen, ist die alte Kultur dort.

    Die einzige Chance, der Armut zu entrinnen, ist die alte Kultur dort.

  • Die Geschichte des Chau-Tanzes reicht Jahrtausende zurück.

    Die Geschichte des Chau-Tanzes reicht Jahrtausende zurück.

  • Die Tänze drehen sich um uralte Legenden.

    Die Tänze drehen sich um uralte Legenden.

  • Der Ursprung liegt in alten Kriegstänzen.

    Der Ursprung liegt in alten Kriegstänzen.

  • Die Choreographien sind auch schon Jahrhunderte alt.

    Die Choreographien sind auch schon Jahrhunderte alt.

  • Eine Chau-Truppe besteht aus 25 Tänzern und Musikern.

    Eine Chau-Truppe besteht aus 25 Tänzern und Musikern.

  • Unterricht beim Meister

    Unterricht beim Meister

  • Einüben der Choreographie

    Einüben der Choreographie

  • Spannung vor dem ersten Auftritt

    Spannung vor dem ersten Auftritt

  • Auch die Kostüme gehen auf eine uralte Tradition zurück.

    Auch die Kostüme gehen auf eine uralte Tradition zurück.

  • Fabelwesen in Aktion

    Fabelwesen in Aktion

  • Vor dem Auftritt

    Vor dem Auftritt

  • Trommeln und Masken sind wichtig beim Chau-Tanz.

    Trommeln und Masken sind wichtig beim Chau-Tanz.

  • Farbenfrohes Spektakel

    Farbenfrohes Spektakel

  • Bei der Anprobe

    Bei der Anprobe

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen