Gourmet-Express Dezember 2017

Gemächlich schnaufte die 112-jährige württembergische Dampflok durch die verträumte Winterlandschaft der Alb. Im Schlepp hatte sie einen „Donnerbüchsen“-Barwagen aus dem Jahr 1929, eine „Donnerbüchse“-Holzbüchse (1921) sowie einen Königlich Württembergischen Wagen aus dem Jahr 1904, die in den letzten sechs Jahren in ehrenamtlicher Arbeit restauriert wurden. Dieses Mal ist der Zug als Leserfahrt der Nürtinger/Wendlinger Zeitung und Gourmet-Express „Weihnachtsgans“ auf den Schienen des Biosphärengebietes unterwegs.

  • Die Speisekarte der Fahrt ...

    Die Speisekarte der Fahrt ...

  • ... versprach schönste Leckereien.

    ... versprach schönste Leckereien.

  • In Münsingen begann die Fahrt mit der historischen Lok ...

    In Münsingen begann die Fahrt mit der historischen Lok ...

  • ... und den passenden Waggons.

    ... und den passenden Waggons.

  • Gute Stimmung herrschte schon vor der Abfahrt.

    Gute Stimmung herrschte schon vor der Abfahrt.

  • Auch die Zugbegleiter passten sich stilvoll dem historischen Vehikel an ...

    Auch die Zugbegleiter passten sich stilvoll dem historischen Vehikel an ...

  • ... und standen den Fahrgästen mit Rat und Tat zur Seite.

    ... und standen den Fahrgästen mit Rat und Tat zur Seite.

  • Eine letzte Ansage, bevor es los ging.

    Eine letzte Ansage, bevor es los ging.

  • Wer ein Ticket hat, braucht den Schaffner nicht zu fürchten.

    Wer ein Ticket hat, braucht den Schaffner nicht zu fürchten.

  • Die Fahrt des schönen Zuges blieb nicht lange unbemerkt.

    Die Fahrt des schönen Zuges blieb nicht lange unbemerkt.

  • Auch die Schaffner freuten sich über die Zuschauer am Wegesrand.

    Auch die Schaffner freuten sich über die Zuschauer am Wegesrand.

  • Für Kinder war die alte Bahn ein besonderes Highlight.

    Für Kinder war die alte Bahn ein besonderes Highlight.

  • Damit die Fahrt reibungslos verlaufen kann ...

    Damit die Fahrt reibungslos verlaufen kann ...

  • ... bedarf es vieler Handgriffe und gründlicher Wartung.

    ... bedarf es vieler Handgriffe und gründlicher Wartung.

  • Nicht nur von außen wurde fotografiert.

    Nicht nur von außen wurde fotografiert.

  • Es ging voran ...

    Es ging voran ...

  • ... aber nicht ohne Pausen, um die winterliche Landschaft zu genießen ...

    ... aber nicht ohne Pausen, um die winterliche Landschaft zu genießen ...

  • ... und den Zug zu bestaunen.

    ... und den Zug zu bestaunen.

  • Die Vorspeise gab es im Landhotel Winter in Offenhausen: Gänsebrust mit Polenta und Salat.

    Die Vorspeise gab es im Landhotel Winter in Offenhausen: Gänsebrust mit Polenta und Salat.

  • Gutes Essen macht noch mehr gute Laune.

    Gutes Essen macht noch mehr gute Laune.

  • Natürlich sind die Zugbegleiter auch hier für ihre Gäste da.

    Natürlich sind die Zugbegleiter auch hier für ihre Gäste da.

  • Gute Stimmung ...

    Gute Stimmung ...

  • ... gutes Essen ...

    ... gutes Essen ...

  • ... und für die Unterhaltung war auch bestens gesorgt.

    ... und für die Unterhaltung war auch bestens gesorgt.

  • Die 112 Jahre alte Lok wirkt auch bei Dunkelheit beeindruckend ...

    Die 112 Jahre alte Lok wirkt auch bei Dunkelheit beeindruckend ...

  • ... genauso wie ihre Waggongs.

    ... genauso wie ihre Waggongs.

  • Neben dem Triebwagen heißt es aufpassen, sonst wird eventuell das Atmen schwer.

    Neben dem Triebwagen heißt es aufpassen, sonst wird eventuell das Atmen schwer.

  • Aber nur mit Dampf geht es voran.

    Aber nur mit Dampf geht es voran.

  • Weiter vom neu renovierten, historischen Bahnhof in Kohlstetten ...

    Weiter vom neu renovierten, historischen Bahnhof in Kohlstetten ...

  • ... und durch den schönsten Schnee.

    ... und durch den schönsten Schnee.

  • Kalt ist es mittlerweile geworden.

    Kalt ist es mittlerweile geworden.

  • Doch im Führerhaus hält nicht nur die Arbeit warm, ...

    Doch im Führerhaus hält nicht nur die Arbeit warm, ...

  • ... sondern auch der Brennofen.

    ... sondern auch der Brennofen.

  • In den Waggons geht es ganz historisch korrekt eher spartanisch zu ...

    In den Waggons geht es ganz historisch korrekt eher spartanisch zu ...

  • ... und man muss zusammenrücken.

    ... und man muss zusammenrücken.

  • Immerhin gab es damals schon eine Toilette im Zug.

    Immerhin gab es damals schon eine Toilette im Zug.

  • Den Hauptgang gab es im Gasthof zum Lamm in Gomadingen: Weihnachtsgans mit Rotkohl, Backapfel und Knödeln.

    Den Hauptgang gab es im Gasthof zum Lamm in Gomadingen: Weihnachtsgans mit Rotkohl, Backapfel und Knödeln.

  • Und auch hier war die Stimmung gut ...

    Und auch hier war die Stimmung gut ...

  • ... und es schmeckte allen.

    ... und es schmeckte allen.

  • Der Chef der Schwäbischen-Alb-Bahn Bernd Weckler stellt sein Team vor ...

    Der Chef der Schwäbischen-Alb-Bahn Bernd Weckler stellt sein Team vor ...

  • ... unter anderem den Heizer aus Nürtingen, Martin Grossmann.

    ... unter anderem den Heizer aus Nürtingen, Martin Grossmann.

  • Auch ein Barwagen war mit dabei ...

    Auch ein Barwagen war mit dabei ...

  • ... und erfreute sich großer Beliebtheit.

    ... und erfreute sich großer Beliebtheit.

  • Zum Schluss gabs noch einen Heizerschluck für die Fahrgäste, ...

    Zum Schluss gabs noch einen Heizerschluck für die Fahrgäste, ...

  • ... bevor der Zug dann seine Endstation Münsingen erreichte.

    ... bevor der Zug dann seine Endstation Münsingen erreichte.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen