Nürtinger Frühlingsball 2016

Es war ein Versuch. Und am Ende waren sich alle einig: Der ist auf ganzer Linie gelungen. Der erste Nürtinger Frühlingsball am Samstag im K3N war eine Mischung aus fröhlichem Abtanzen zu toller Musik, Staunen über Zaubereien mit Zeitungen und Weltklasseleistungen auf dem Parkett, Spannung bei einer reich bestückten Tombola und tatkräftiger Hilfe für Menschen in Not.

(Zum Artikel „Rauschende Ballnacht für gute Zwecke“ vom 11. April 2016)

  • Stimmungsvolle Musik zum Aperitif: Larissa Wäspy und Edgar Holl.

    Stimmungsvolle Musik zum Aperitif: Larissa Wäspy und Edgar Holl.

  • Das Team der Ebermann-Gastronomie kümmerte sich um das Wohl der Gäste.

    Das Team der Ebermann-Gastronomie kümmerte sich um das Wohl der Gäste.

  • Ein Glas Sekt zur Begrüßung.

    Ein Glas Sekt zur Begrüßung.

  • Larissa Wäspy in Aktion.

    Larissa Wäspy in Aktion.

  • Edgar Holl: ein hervorragender Pianist.

    Edgar Holl: ein hervorragender Pianist.

  • Verlegerin Monika Krichenbauer mit Senner-Geschäftsführer Christian Fritsche.

    Verlegerin Monika Krichenbauer mit Senner-Geschäftsführer Christian Fritsche.

  • Mit dabei: Oberbürgermeister Otmar Heirich mit Ehefrau Gisela Keck-Heirich (rechts), Tochter Laura und deren Partner.

    Mit dabei: Oberbürgermeister Otmar Heirich mit Ehefrau Gisela Keck-Heirich (rechts), Tochter Laura und deren Partner.

  • Einer der Gewinne bei der Tombola: ein Wochenende mit einem historischen Morgan.

    Einer der Gewinne bei der Tombola: ein Wochenende mit einem historischen Morgan.

  • Dr. Wilhelm Christner aus Linsenhofen mit Partnerin.

    Dr. Wilhelm Christner aus Linsenhofen mit Partnerin.

  • Regine Glück vom Nürtinger Tagestreff und Gerhard Kolb vom Evangelischen Bildungswerk.

    Regine Glück vom Nürtinger Tagestreff und Gerhard Kolb vom Evangelischen Bildungswerk.

  • Stadtrat Achim Maier mit Partnerin und Freunden.

    Stadtrat Achim Maier mit Partnerin und Freunden.

  • Jochen Nägele vom Rotary Club begrüßte die Gäste...

    Jochen Nägele vom Rotary Club begrüßte die Gäste...

  • ...ebenso wie Christian Fritsche namens der Nürtinger Zeitung.

    ...ebenso wie Christian Fritsche namens der Nürtinger Zeitung.

  • Munteres Treiben auf der Tanzfläche...

    Munteres Treiben auf der Tanzfläche...

  • … herrschte den ganzen Abend über.

    … herrschte den ganzen Abend über.

  • Im Walzerschritt übers Parkett.

    Im Walzerschritt übers Parkett.

  • Viel Spaß gab es bei den Einlagen.

    Viel Spaß gab es bei den Einlagen.

  • Bis weit nach Mitternacht wurde abgetanzt.

    Bis weit nach Mitternacht wurde abgetanzt.

  • Shake, Rattle and Roll...

    Shake, Rattle and Roll...

  • … und dann wieder Standard-Tanz.

    … und dann wieder Standard-Tanz.

  • Voller Einsatz auf der Tanzfläche.

    Voller Einsatz auf der Tanzfläche.

  • Let's twist again.

    Let's twist again.

  • 1, 2, Cha Cha Cha

    1, 2, Cha Cha Cha

  • Gute Laune an allen Tischen.

    Gute Laune an allen Tischen.

  • Faszination Turniertanz.

    Faszination Turniertanz.

  • Viel Beifall für die Paare des TC Ludwigsburg.

    Viel Beifall für die Paare des TC Ludwigsburg.

  • Schweben übers K3N-Parkett.

    Schweben übers K3N-Parkett.

  • Eine tolle Band: die FullHouseFamily.

    Eine tolle Band: die FullHouseFamily.

  • Fühlten sich auch wohl. Karl Walcher aus Großbettlingen und seine Partnerin.

    Fühlten sich auch wohl. Karl Walcher aus Großbettlingen und seine Partnerin.

  • Heiße Rhythmen – nicht nur vom Drummer.

    Heiße Rhythmen – nicht nur vom Drummer.

  • Eindrehen ‑ mit oder ohne Ansage?

    Eindrehen ‑ mit oder ohne Ansage?

  • Bei manchem Ohrwurm wurde auf der Tanzfläche mitgesungen.

    Bei manchem Ohrwurm wurde auf der Tanzfläche mitgesungen.

  • Nicht nur beim Ball ein Paar: Christine Schneider aus Reutte mit NZ-Redakteur Jürgen Gerrmann.

    Nicht nur beim Ball ein Paar: Christine Schneider aus Reutte mit NZ-Redakteur Jürgen Gerrmann.

  • Auch ein Päuschen muss ab und zu sein.

    Auch ein Päuschen muss ab und zu sein.

  • Umjubelt: die Weltmeister-Kür der Formation des Tanzclubs Ludwigsburg unter dem Motto.

    Umjubelt: die Weltmeister-Kür der Formation des Tanzclubs Ludwigsburg unter dem Motto.

  • Akrobatik beim Standard-Tanz.

    Akrobatik beim Standard-Tanz.

  • Extrem beweglich muss man als Turniertänzer sein.

    Extrem beweglich muss man als Turniertänzer sein.

  • Ein Lächeln im Gesicht – aller Anstrengung zum Trotz.

    Ein Lächeln im Gesicht – aller Anstrengung zum Trotz.

  • Wie mit Lineal gezogen: die Linien beim Formationstanz.

    Wie mit Lineal gezogen: die Linien beim Formationstanz.

  • Tempo von der ersten bis zur letzten Sekunde.

    Tempo von der ersten bis zur letzten Sekunde.

  • Auch die „Amateure“ auf der Tanzfläche gaben alles.

    Auch die „Amateure“ auf der Tanzfläche gaben alles.

  • Tolle Stimme: die Sängerin der FullHouseFamily.

    Tolle Stimme: die Sängerin der FullHouseFamily.

  • Tanze Samba mit mir...

    Tanze Samba mit mir...

  • Zauberei mit Zeitungen: Lorenzo Torres.

    Zauberei mit Zeitungen: Lorenzo Torres.

  • Was man nicht alles aus Zeitungen machen kann...

    Was man nicht alles aus Zeitungen machen kann...

  • … - einfach unglaublich!

    … - einfach unglaublich!

  • Tanzmüde wurde eigentlich niemand.

    Tanzmüde wurde eigentlich niemand.

  • High Speed auf dem Parkett.

    High Speed auf dem Parkett.

  • Zur FullHouseFamily gehört auch ein Gitarren-Virtuose.

    Zur FullHouseFamily gehört auch ein Gitarren-Virtuose.

  • Beim TC Ludwigsburg geht’s rund.

    Beim TC Ludwigsburg geht’s rund.

  • Und trotzdem bleibt alles akkurat.

    Und trotzdem bleibt alles akkurat.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen