Esslinger Kreisräte unterwegs in Israel

Von der Kreuzfahrerstadt Acco über das religiöse Jerusalem bis hin zum weltoffenen Tel Aviv, von der Lage auf den strategisch wichtigen Golan-Höhen über politische Gespräche mit Vertretern der Bunderepublik bis hin zu hoffnungsvollen Projekten im Zuge der Partnerschaften des Kreises Esslingen – das alles bot die Reise einer Kreistagsdelegation vergangene Woche.

(Zum Artikel „Die Vielfalt Israels hautnah erfahren“ vom 8. November 2016)

  • Die Gärten von Bahai hoch über Israels Hafenstadt Haifa, sind einen Abstecher wert.

    Die Gärten von Bahai hoch über Israels Hafenstadt Haifa, sind einen Abstecher wert.

  • Ein Blick auf die arabische 8000-Einwohner-Stadt Rama, zu dessen Schule der Landkreis Esslingen partnerschaftliche Beziehungen unterhält.

    Ein Blick auf die arabische 8000-Einwohner-Stadt Rama, zu dessen Schule der Landkreis Esslingen partnerschaftliche Beziehungen unterhält.

  • Dort weihte die Delegation mit Landrat Heinz Eininger (vierter von links) und Köngens Altbürgermeister Hans Weil (zweiter von links) eine gestiftete Fotovoltaik-Anlage ein.

    Dort weihte die Delegation mit Landrat Heinz Eininger (vierter von links) und Köngens Altbürgermeister Hans Weil (zweiter von links) eine gestiftete Fotovoltaik-Anlage ein.

  • Anschließend wurde die Stiftungstafel an die Schulleiterin Enaan Daoud (zweite von rechts) überreicht.

    Anschließend wurde die Stiftungstafel an die Schulleiterin Enaan Daoud (zweite von rechts) überreicht.

  • Nach dem offiziellen Teil wurde in in der Cafeteria Landkreis Esslingen, vor Jahren von Zimmermannslehrlingen der Nürtinger Philipp-Matthäus-Hahn-Schule erbaut, nach arabischer Manier gefeiert.

    Nach dem offiziellen Teil wurde in in der Cafeteria Landkreis Esslingen, vor Jahren von Zimmermannslehrlingen der Nürtinger Philipp-Matthäus-Hahn-Schule erbaut, nach arabischer Manier gefeiert.

  • Mittagsrast bei einer Drusen-Pita auf den Golanhöhen.

    Mittagsrast bei einer Drusen-Pita auf den Golanhöhen.

  • Kriegsschrott auf den Golanhöhen, umfunktioniert zu Kunstwerken.

    Kriegsschrott auf den Golanhöhen, umfunktioniert zu Kunstwerken.

  • Ein israelsicher Offizier erläutert beim Blick nach Syrien die strategische Lage.

    Ein israelsicher Offizier erläutert beim Blick nach Syrien die strategische Lage.

  • Jesu-Taufstelle am Jordan: Pilger aus aller Welt vollziehen dort das Ritual.

    Jesu-Taufstelle am Jordan: Pilger aus aller Welt vollziehen dort das Ritual.

  • Ein Blick vom Ölberg aus auf Jerusalem.

    Ein Blick vom Ölberg aus auf Jerusalem.

  • Ein Besuch der Klagemauer gehört zum obligatorischen Besuchsprogramm in Jerusalem.

    Ein Besuch der Klagemauer gehört zum obligatorischen Besuchsprogramm in Jerusalem.

  • Landrat Heinz Eininger legt im Beisein von Ran Kunik (im Hintergrund), dem Bürgermeister von Givatayim, einen Kranz an der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem nieder.

    Landrat Heinz Eininger legt im Beisein von Ran Kunik (im Hintergrund), dem Bürgermeister von Givatayim, einen Kranz an der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem nieder.

  • In der israelsichen Partnerschule ORT Technikum besuchte die Kreistags-Delegation eine Unterrichtsstunde.

    In der israelsichen Partnerschule ORT Technikum besuchte die Kreistags-Delegation eine Unterrichtsstunde.

  • Die Kreistags-Delegation im Park von Givatayim.

    Die Kreistags-Delegation im Park von Givatayim.

  • Ein Blick auf Tel Avivs Skyline von einem Fenster der Deutschen Botschaft aus gesehen.

    Ein Blick auf Tel Avivs Skyline von einem Fenster der Deutschen Botschaft aus gesehen.

  • Die "Macher" der Partnerschaft (von links): Bürgermeister Kunik, Landratsamts-Sprecher Peter Keck, die ehemalige Lehrerin am ORT Technicum, Gila Shalev, und Landrat Heinz Eininger.

    Die "Macher" der Partnerschaft (von links): Bürgermeister Kunik, Landratsamts-Sprecher Peter Keck, die ehemalige Lehrerin am ORT Technicum, Gila Shalev, und Landrat Heinz Eininger.

  • Zum Abschluss der Reise zeigte sich Tel-Avivs Strand von seiner schönsten Seite.

    Zum Abschluss der Reise zeigte sich Tel-Avivs Strand von seiner schönsten Seite.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen