Der Steg über die Aich ist eingeweiht

Über ein Jahr lang gab es zwischen Oberensingen und Grötzingen keinen Übergang über die Aich. Nun steht der Steg wieder, größer und stabiler als je zuvor. Das wurde mit großem Bahnhof gefeiert. Mitten dabei: 20 Leser unserer Zeitung, die unser Glückstelefon angerufen hatten.

  • Am oberen Ende der Mühlgasse trafen sich unsere Leser mit Redakteurin Barbara Gosson, Rolf Lohrbrunner von Dinkelacker (links) und Erich Haas vom Albverein (rechts)

    Am oberen Ende der Mühlgasse trafen sich unsere Leser mit Redakteurin Barbara Gosson, Rolf Lohrbrunner von Dinkelacker (links) und Erich Haas vom Albverein (rechts)

  • Forstrevierleiter Richard Höhn berichtete Interessantes über den Bauernwald, zum Beispiel das Eschensterben ...

    Forstrevierleiter Richard Höhn berichtete Interessantes über den Bauernwald, zum Beispiel das Eschensterben ...

  • ... oder die Auswirkungen eines großen Hangrutsches 2002 ...

    ... oder die Auswirkungen eines großen Hangrutsches 2002 ...

  • ... und über die Bedingungen, unter denen die Bäume wachsen

    ... und über die Bedingungen, unter denen die Bäume wachsen

  • Dabei gab es viel zu entdecken, wie diesen riesigen Bock-Käfer.

    Dabei gab es viel zu entdecken, wie diesen riesigen Bock-Käfer.

  • Am neuen Aichsteg angekommen

    Am neuen Aichsteg angekommen

  • Rolf Lohrbrunner, Oberbürgermeister Otmar Heirich, Ortsvorsteher Bernd Schwartz und Erich Haas freuten sich, dass die Brücke endlich fertig ist.

    Rolf Lohrbrunner, Oberbürgermeister Otmar Heirich, Ortsvorsteher Bernd Schwartz und Erich Haas freuten sich, dass die Brücke endlich fertig ist.

  • Der große Moment: Das rote Band wird durchgeschnitten

    Der große Moment: Das rote Band wird durchgeschnitten

  • Auch eine Tafel wurde enthüllt

    Auch eine Tafel wurde enthüllt

  • Auf ihr ist nicht nur der Dank an den Spender, sondern auch Hölderlins Gedicht vom „Winkel von Hardt“ verewigt.

    Auf ihr ist nicht nur der Dank an den Spender, sondern auch Hölderlins Gedicht vom „Winkel von Hardt“ verewigt.

  • Die Bürger nehmen ihren neuen Steg in Besitz

    Die Bürger nehmen ihren neuen Steg in Besitz

  • In Wald gibt es manche Schönheit zu entdecken, wie diese Glockenblume

    In Wald gibt es manche Schönheit zu entdecken, wie diese Glockenblume

  • Am Dinkelacker-Partymobil gab es Rote Wurst ...

    Am Dinkelacker-Partymobil gab es Rote Wurst ...

  • ... und natürlich Bier

    ... und natürlich Bier

  • Ein Wolkenbruch tat der Stimmung keinen Abbruch.

    Ein Wolkenbruch tat der Stimmung keinen Abbruch.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen