Chinesisches Neujahrskonzert

Im Nürtinger K3N konnte man einen kulturellen Leckerbissen genießen, der im Ländle seinesgleichen sucht. Mit dem Chinese Traditional Orchestra des China National Opera & Dance Drama Theater konnte der veranstaltende Verein Hölderlin-Nürtingen auch bei der zweiten Auflage ein hochkarätiges Ensemble für das einzige Konzert in Baden-Württemberg gewinnen.
Bilder: Jürgen Holzwarth

(Zum Artikel „So fern, so nah“ vom 29. Januar 2016)

  • Ein prächtiger Anblick: das Chinese Traditional Orchestra des China National Opera & Dance Drama Theater beim Großen Chinesischen Neujahrskonzert im Nürtinger K3N.

    Ein prächtiger Anblick: das Chinese Traditional Orchestra des China National Opera & Dance Drama Theater beim Großen Chinesischen Neujahrskonzert im Nürtinger K3N.

  • Leichte, aber auch bestimmende Hand: Dirigentin Hong Xia.

    Leichte, aber auch bestimmende Hand: Dirigentin Hong Xia.

  • Die Vielfalt der chinesischen Saiteninstrumente ist enorm.

    Die Vielfalt der chinesischen Saiteninstrumente ist enorm.

  • Erstaunlich, was man aus einer einzigen Saite herausholen kann: Lin Gan mit der Gaohu bei der  „Liebe der Schmetterlinge“.

    Erstaunlich, was man aus einer einzigen Saite herausholen kann: Lin Gan mit der Gaohu bei der „Liebe der Schmetterlinge“.

  • Wie eine riesige Tiroler Zither: Shi Nannan mit der Piri.

    Wie eine riesige Tiroler Zither: Shi Nannan mit der Piri.

  • Fantastischer Trommler: Wang Jianan.

    Fantastischer Trommler: Wang Jianan.

  • Es gibt auch traditionelle chinesische Blasinstrumente – Shan Weiwei und Liu Xizhan sind Meister auf der Suona. Und Erzkomödianten zugleich.

    Es gibt auch traditionelle chinesische Blasinstrumente – Shan Weiwei und Liu Xizhan sind Meister auf der Suona. Und Erzkomödianten zugleich.

  • „Tief in der Nacht“. Yang Wenna (links) und Bo Miao begeisterten.

    „Tief in der Nacht“. Yang Wenna (links) und Bo Miao begeisterten.

  • Ein Loblied auf die „Helden der Berge“ beschloss den offiziellen Teil des Konzerts.

    Ein Loblied auf die „Helden der Berge“ beschloss den offiziellen Teil des Konzerts.

  • Locker und hoch kompetent führte Gerhard Schmitt-Thiel durchs Programm.

    Locker und hoch kompetent führte Gerhard Schmitt-Thiel durchs Programm.

  • Zum Jahr des Affen: ein Äffle für Hong Xia.

    Zum Jahr des Affen: ein Äffle für Hong Xia.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen